Von Mai bis August

Partystimmung im Seenland

Der Sommer im Seenland verspricht viele kulturelle Höhepunkte.FOTO: Fotos: dpa, Pr, veit Rösler/vrs1, Michael Helbig, Martina Arlt; Fotomontage: Lehmann/lr

Seenland . Das Lausitzer Seenland ist im Sommer 2019 erneut Kulisse für eine Reihe großer Open Air-Veranstaltungen. Zwischen Bärwalder und Senftenberger See ist eine Menge los.

Von Festival bis Volksfest, von Scooter bis Andy Borg – die neuen Ufer im Lausitzer Seenland werden auch im Sommer 2019 Kulisse für ganz unterschiedliche Open-Air-Events sein.

Als jüngstes und zugleich erstes großes Ereignis im Jahresreigen dürfte das Großräschener Seefest vom 10. bis 12. Mai viele Gäste an den Stadthafen locken. Höhepunkt des dreitägigen Festes soll die offizielle Hafeneinweihung unter dem Motto „Seenland aus Bergmannshand“ am Samstagnachmittag sein. Eingebunden in diesen Festakt wird ein einzigartiges Spektakel, die diesjährige Landesbergparade des Landesverbandes Brandenburg-Berlin der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine.

Ebenfalls im Mai startet auch die diesjährige Saison im Amphitheater am Senftenberger See. In der Freiluft-Spielstätte am Großkoschener Strand werden dann bis Anfang September insgesamt 67 Konzerte, Shows sowie Theater- und Musicalaufführungen stattfinden. Im Programm stehen unter anderem so namhafte Künstler wie Gitte Haenning (29. Juni), Rock’n’Roll-Legende Peter Kraus (16. Juli.) oder Heinz Rudolf Kunze (2. August).Im Brecht-Jahr 2019 bringt das Senftenberger Ensemble die „Dreigroschenoper“ auf die Amphi-Bühne. Nach der Premiere am 25. Mai wird die legendäre Moritat von Macki Messer noch weitere sechsmal am Seeufer erklingen.

99 Luftballons lässt Nena am Pfingstsamstag auf dem Lausitzring bei Klettwitz steigen. Den Ring zum Kochen bringen wollen beim Pfingst-Konzert auch Mieze mit ihrer Elektropop-Musikgruppe Mia sowie als Vorband mit Heimvorteil die „Schwitzenden Fische“ aus Großkmehlen.

top